< Homepage von Dietrich Schäckermann: Grammatik
Du bist hier: Homepage von Dietrich Schäckermann ⇒ Interpretation, Textanalyse ⇒ Vorbereitung
Home Mail Diese Seite drucken

Vorbereitung Interpretation von Erzählungen

Trage alle deine Erkenntnisse über die Arbeitsschritte zwei bis fünf (siehe unten!) in eine Tabelle ein. Die Tabelle sollte 3-spaltig sein, in der erste Spalte nummerierst du die Abschnitte, die du beim Lesen findest, einfach durch. In die zweite Spalte trägst du alle Stichpunkte ein, die zur äußeren Handlung gehören, in die dritte diejenigen, die zur inneren Handlung gehören.

Das sollte so aussehen:

Textabschnitt  
1Mann auf Straße, rempelt anderen an. grübelt über seine Vergangeheit
2  
3 usw.  
1. Überschrift Metaphorisch gemeint? Symbolisch? Mutmaßungen aufschreiben!
Ab hier in der Tabelle arbeiten!
2. Handlung Einleitung vorhanden oder "offener Anfang"? Aussage belegen!
Ablauf der äußeren Handlung in Stichwörtern Ablauf der inneren Handlung in Stichwörtern
Parallelität der beiden Handlungsebenen: Tabelle
Gliederung in Abschnitte. Wonach gliedere ich: Zeit, Ort, Figuren? Warum ist diese Einteilung/Gliederung sinnvoll? Rückblenden?
Abschitte und Zeitstruktur in Tabelle eintragen.
3. Figuren Bestand an Figuren: Wer ist Hauptfigur? Warum? Erzählperspektive!
Personen in der Tabelle den Abschnitten zuordnen.
4. Konflikte Äußere Konflikte, in der Handlung direkt sichtbar?-> Tabelle Innere Konflikte, nur durch die äußeren Handlungen/Konflikte indirekt sichtbar oder direkt beschrieben?Innerer Monolog?-> Tabelle
5. Höhe- und Wendepunkte Höhe- und Wendepunkte der äußeren Handlung Höhe- und Wendepunkte der inneren Handlung
Alle Punkte in die Abschnitte der Tabelle eintragen.
Skizze des äußeren und inneren Spannungsverlaufs = Spannungskurve
Ab hier ist die Arbeit in der Tabelle zu Ende!
6. Titel und Beziehung Anfang Schluss Entwicklung der Protagonisten. Schließt sich der Kreis (selten), vielleicht eher eine Spirale? Einbeziehen der Überschrift: Bestätigt sich die Mutmaßung? Wenn nicht: Ändern! Schluss offen? Dann beweisen! (Hilfe: Wie könnte die Geschichte weiter gehen?)
7. Form Textsorte, Merkmale auflisten. In der Arbeit selbst solltest du diese Merkmale besser geschickt an den Stellen erwähnen/beschreiben, an denen du sie zum ersten Mal ansprichst.
8. Wirkung Wirkung auf dich als Leser, vermutete Wirkung auf andere Leser.

Hier noch eine weitere Liste, wie du bei der Interpretation einer Kurzgeshichte vorgehen kannst.


Impressum/Disclaimer