Du bist hier: Homepage von Dietrich Schäckermann, Rechtschreibung: Doppelkonsonanz
Home Zurück zur Rechtschreib-Übersicht Mail Diese Seite drucken

Doppelkonsonanz

Dieses Thema - wie so manches in der Rechtschreibung - solltest du auf zwei Wegen angehen:
- Regeln kennen,
- Wortliste einüben.

Hier geht es zunächst einmal um die Regeln.

Ich gebe dir hier ein Liste mit Wörtern, an denen du die Regeln gut erkennen kannst.

Ich habe mir Mühe gegeben, in jeder Reihe Wörter zusammen zu stellen, die in vielen Lauten gleich oder ähnlich klingen.

Das ist ganz wichtig: Es geht zunächst einmal um das Hören der Laute!

Hier die Wörter aus der Liste :

Konsonant(en)VokalKonsonant(en)Vokal(Konsonant)
Kanne-
Kante-
Dame-
Konsonant(en)VokalKonsonant(en)Vokal(Konsonant)
knuffen
schuften
rufen
Konsonant(en)VokalKonsonant(en)Vokal(Konsonant)
Rille-
Filter
Dielen
Konsonant(en)VokalKonsonant(en)Vokal(Konsonant)
Flosse-
kosten
Rose-

Übrigens: Die Begriffe Konsonant und Vokal beziehen sich immer auf die Laute, die du hörst, und nicht auf die Buchstaben die su siehst!

Nun wollen wir nach den Regeln forschen:

1. In allen Wörtern ist der 1. Vokal betont. Um den geht es!!!
Dieser Vokal heißt Stamm-Vokal. Das hast du sicher schon einmal gehört?!

Dies sind also die Vokale:
a in der ersten Reihe,
u in der zweiten Reihe,
i in der dritten Reihe und
o in der vierten Reihe.

In den jeweils ersten beiden Wörtern in jeder Reihe ist der Vokal kurz.
Hier die Wörter mit kurzem Stammvokal:

KanneKante
knuffenschuften
RilleFilter
Flossekosten

Übung: Sprich die Wörter, wenn es geht laut, und achte auf den Stamm-Vokal. Er ist immer kurz.
Die Probe machst du, indem du den Vokal einfach lang sprichst: Also z. B.: Kaaaaanne
Du merkst sehr bald: Entweder kommt Unsinn dabei heraus, oder es entsteht ein völlig neues Wort.

1. Regel: Nach kurzem Vokal folgen immer zwei Konsonanten.
Ist nur ein Konsonant vorhanden (wie in Kanne!), wird dieser verdoppelt.

Das ist das ganze Geheimnis!

Es versteht sich von selbst: Sind schon zwei Konsonanten da, wird keiner verdoppelt!

Leider ist es das aber nicht allein. Der Konsonant wird nur dann verdoppelt, wenn ein 2. unbetonter Vokale folgen könnte oder auch wirklich folgt.

Kompliziert? Ok! Beispiele:

Mir fallen als Beispiele für nur ein Konsonant trotz kurzem Vokal zu Zeit nur die Wörter an und in ein.
Findest du andere? Dann schreib sie mir. Hier klicken, um E-Mail zu schreiben.

Nun die
2. Regel:
Verwandte Wörter schreibt man so ähnlich wie möglich.

Findest du als ein Wort mit einem Doppelkonsonanten, meinetwegen mm wie in Kamm, so schreibst du auch die verwandten Wörter, wie Kämme (Mehrzahl), kämmen oder Kämmchen mit mm.

Das war's!

Ach nein: Ich habe ja noch die Ausnahmekonsonanten vergessen: Hier sind sie: k und z!

Für Doppel-K schreibt man ck, für Doppel-Z schreibt mann tz.

Beispiele:

Kurzer Vokal langer Vokal
hacken Haken
Glatze Gaze (spricht: Gase)

Hier noch ein paar Beispiele mit Doppelkonsonant. Ich habe einmal alle Konsonanten, die verdoppelt werden können, benutzt.

Krabbe, Kladde, Affe, Bagger, füllen, Himmel, Spann (spannen!), Tipp, Karre, Ross (Rosse!), Ratte.

 

Und hier Beispiele, bei denen schon 2 Konsonanten vorhanden sind:

Stadt, Schuft, Fakt, Schulter, bimsen,Kind, knipsen, Gurt, Kiste, Eltern

Wenn du jetzt dein Können testen willst, klicke hier.

Hier findest du eine Tabelle, in die du Wörter mit und ohne Doppelkonsonanten eintragen kannst.


Impressum/Disclaimer