Du bist hier: Homepage von Dietrich Schäckermann ⇒  Rechtschreibung ⇒ Allgemeines zur Kommasetzung
Home Zurück zur Rechtschreibungsübersicht Mail Diese Seite drucken

Allgemeines zur Kommasetzung

Wenn man akzeptiert, dass ein Komma immer zwischen Sätzen steht, muss man einige "Satzverstümmelungen" als satzwertig akzeptieren:

1. unvollständiger Hauptsatz = Aufzählung 2. Infinitivsatz = erweiterter Infinitiv 3. Partizipialsatz = erweitertes Partizip 4. Apposition, = verkürzter Relativsatz

Hier einige Beispiele:

Zu 1, unvollständiger Hauptsatz

Die Katze raste herbei, sprang an den Stamm des Baumes, hangelte sich hinauf und lauerte aus einer Astgabel nach dem Feind.
In den Aufzählungsteilen fehlt jeweils das Subjekt "die Katze".

Ich kam, sah, siegte. (Caesar nach einem Sieg bei Thapsus)
In den Aufzählungsteilen fehlt jeweils das Subjekt "ich".

Äpfel, Birnen und Beerenfrüchte gibt es dieses Jahr in Hülle und Fülle.
Drei verschiedene Objekte. Hier kann man auch sagen: Gleiche Satzglieder in einem Satz werden durch ein Komma oder "und" oder "oder" getrennt.
Das würfe aber unsere obige "Vereinbarung" stören. Also sagen wir:
Jedes der aufgezählten Satzglieder bildet mit dem Rest des Satzes einen vollständigen Satz. In der Aufzählung werden die sich wiederholenden Teile weggelassen. Dann würde unser Beispiel heißen:

Äpfel gibt es dieses Jahr in Hülle und Fülle. Birnen gibt es dieses Jahr in Hülle und Fülle. Beerenfrüchte gibt es dieses Jahr in Hülle und Fülle.

Auch Nebensätze (sie sind ja Vertreter eines Satzgliedes!) können aufgezählt werden:

Er wurde der Schule verwiesen, weil er stahl, weil er log und weil auch noch andere Kinder schlug.
Hier werden 3 Nebensätze (Kausalsätze) aufgezählt.

Zu 2, Infinitivsatz

Er trödelte herum, anstatt nach Hause zu gehen.
zu gehen ist ein Infinitiv. Dementsprechend fehl diesem "Infinitivsatz" zumindest das Subjekt. Vervollständigt könnte er heißen:
Er trödelte herum, anstatt dass er nach Hause ging.

Ein weiterer Infinitivsatz:

Mein Vorschlag, ins Kino zu gehen, wurde abgelehnt.
Verändert: Mein Vorschlag, dass wir ins Kino gehen könnten, wurde abgelehnt.

Zu 3, Partizipialsatz:

Nach dem Duden ist diese Regel eine Kann-Regel, das heißt, man darf ein Komma setzen, muss es aber nicht. Um Missverständnisse zu vermeiden, solltest du dir angewöhnen, immer ein Komma zu setzten

Beispiel: Das ist, grob gerechnet, die Hälfte.
Auch hier lässt sich ein Gliedsatz daraus erstellen:
Das ist, wenn man grob rechnet, die Hälfte.

Das gilt auch für folgenden Satz:
Diese eine Regel verstehend, ist alles Weitere leicht.
Wenn man diese eine Regel versteht, ist alles Weitere leicht.

Zu 4, Apposition

Beispiel:

Paul, mein Bruder, lebt in Süd-Afrika.
Zum Nebensatz (Relativsatz) ergänzt:
Paul, der mein Bruder ist, lebt in Süd Afrika.

Ein weiteres Beispiel:

Er zeigte auf den Kellner, einen Mann um die vierzig.
Ergänzt:
Er zeigte auf den Kellner, der ein Mann um die vierzig war.


nach ganz oben
Zur Übersicht Rechtschreibung
Zur Übersicht Kommasetzung
ZUr Kommasetzung Hauptsätze
Zur Kommasetzung Nebensätze
Zur Umstellprobe


Impressum/Disclaimer